Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Methoden

Molekularbiologie:

 

Nukleinsäure-Isolierung (genomische DNA, Plasmid-DNA, RNA)

Detektion und Quantifizierung bakterieller und fungaler DNA in humanen Proben

Gelelektrophorese (Agarose)

Klonierungen

Sequenzierreaktionen

cDNA-Synthese (Reverse Transkription)

qPCR (Real-Time quantitative PCR)

Isolierung zirkulierender Tumor-DNA aus Blut und Urin

ddPCR (digital droplet PCR)

Single nucleotide polymorphism (SNP)-Analyse (Schmelzkurvenanalyse)

T-RFLP-Analyse (Terminaler Restriktions-Fragment-Längen-Polymorphismus) zur Identifizierung von Bakterien- und Pilzspezies

 

Protein-Biochemie:

 

SDS-PAGE (diverse Färbungen)

Western Blot (semiquantitativ, qualitativ, Virus-Biomarker)

ELISA (quantitativ, qualitativ, Virus-Biomarker)

 

Zellbiologie:

 

Primärkultur

etablierte Zelllinien

FACS (Durchflusszytometrie)

Isolierung von PBMCs

Nachweis zirkulierender Tumorzellen im Blut (ImageStream)

 
Letzte Änderung: 26.04.2019, 16:16 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie