Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Forschungsprojekte

Aufbau einer Biobank

Im Rahmen von Routineuntersuchungen bzw. Behandlungen werden nach Einwilligung des Patienten verschiedene Probenmaterialen wie Serum, Vollblut, Aszites, Urin, Gewebeproben, Galleflüssigkeit oder Darmsekret zum Aufbau einer Probenbank gewonnen und archiviert. Artikel lesen
 
 

Mikrobiomprojekt

Durch neue molekularbiologische Nachweismethoden sollen Infektionserreger im Blut von Patienten mit Leberzirrhose bzw. in anderen Körperflüssigkeiten frühzeitig und sensitiv nachgewiesen werden. Zusammen mit der Suche nach neuen Markern zur Bestimmung einer Veranlagung der Patienten oder zur Beschreibung des klinischen Krankheitsverlaufs soll dadurch das Management dieser Patienten verbessert und neue therapeutische Angriffspunkte ermittelt werden. Artikel lesen
 
 

Isolierung und Analyse von neutralisierenden Antikörpern gegen das Hepatitis-C-Virus

Im Rahmen dieses Projektes werden aus dem Blut von Patienten neutralisierende Antikörper gegen das Hepatitis-C-Virus identifiziert, isoliert und analysiert. Artikel lesen
 
 

Nachweis zirkulierender Tumorzellen

Artikel lesen
 
 

Analysen genetischer Varianten im angeborenen Immunsystem bei HCC-Patienten

Artikel lesen
 
 

Validierung neuer HCC-Tumormarker

Artikel lesen
 
 
 
Letzte Änderung: 02.06.2017, 14:57 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie